ape – Academic Program for Entrepreneurship

Wie wir zukünftig arbeiten werden, ist nicht nur eine Frage für jeden Einzelnen, sondern auch ein grundlegendes gesellschaftliches Thema für jedes Unternehmen und den Staat. Ein neues Ausbildungsprogramm, das für den Bereich Innovation und Zukunftsfähigkeit wichtige Themen wie Leadership, Innovation, Kokreation und gesellschaftliche Verantwortung aufgreift und das gleichzeitig unternehmerisches Denken und Handeln bei Mitarbeitern und Verantwortlichen in etablierten Unternehmen fördert, ist das „ape-Seminar“, das die Adecco Stiftung in den Jahren 2013 und 2014 gefördert hat.

 

Das Programm „ape – Academic Program for Entrepreneurship“ ist auf die Bewältigung des gesellschaftlichen Wandels und die Umsetzung innovativer Ideen gerichtet. Ziel ist die Entwicklung neuartiger gesellschaftlicher Modelle sowie von Modellen für die Arbeitswelt von morgen­­­– und weniger die Vermittlung von Vorgehensweisen zur Umsetzung traditioneller Unternehmensgründungen. Im Vordergrund stehen die Ausbildung von Intrapreneuren sowie die Förderung „asymmetrischer Kooperationen“. Damit zielt das „ape-Seminar“ auf die akademische Herausforderung, dass in Deutschland und Europa innovative Ideen entstehen, diese aber oftmals nicht in die unternehmerische Praxis umgesetzt werden.

Erstmals wird durch ein Ausbildungsformat an einer Hochschule der Übergang etablierter Unternehmen in die neue Wissensgesellschaft gemäß den neuen Anforderungen an den Innovationsprozess, wie zum Beispiel Open Innovation und Entrepreneurial Collaboration, abgedeckt.

Die Teilnehmer des „ape-Seminars“ zum innovativen Denken und Handeln zu ermuntern und zu erziehen, neue Ansätze im Bereich Innovationsmanagement kennenzulernen und gesellschaftliche Fragestellungen einzubeziehen, sind damit die Kernaufgaben sowie im Ergebnis auch die offensichtlichsten Auswirkungen des Programms.

„Ape – Academic Program for Entrepreneurship“ wird seit 2012 durch das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE), ein An-Institut der Hochschule München, angeboten. Das „ape-Programm“ ist im Ausbildungsprogramm des SCE im Bereich der Qualifizierung angesiedelt.

 

 

Detailliertere Informationen zu der Zusatzqualifikation „ape“ finden Sie hier.